• DE
  • STEAG erfüllt die Erwartungen

    45 Millionen Euro Gewinnabführung an kommunale Gesellschafter / Positiver Ausblick auf laufendes Geschäftsjahr 

    Mehr erfahren

    „STEAG ist auf Kurs“

    KSBG-Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Kufen im Interview

    Trotz erschwerter Bedingungen auf dem deutschen Energiemarkt hat STEAG im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Nettogewinn von 12,7 Millionen Euro erneut ein positives Konzernergebnis erwirtschaftet. Foto: Ralph Schultheiß

    Mehr erfahren

    Große Medienresonanz auf Jahrespressegespräch der STEAG

    Themenvielfalt findet sich in der Berichterstattung wieder

    Das Jahrespressegespräch der STEAG hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Einladung in die Unternehmenszentrale nach Essen folgten reichweitenstarke Presseagenturen, meinungsbildende überregionale Medien und auflagenstarke Regionalzeitungen. Die Berichterstattung der 20 angereisten Journalisten über den deutschlandweit fünftgrößten Energieerzeuger fiel differenziert und zuweilen auch kritisch aus. Hier Auszüge aus den wichtigsten Berichten.

    Mehr erfahren

    Großauftrag vom Mineralölkonzern BP

    STEAG entwickelt passgenaues und effizientes Energiekonzept für BP-Raffinerie in Gelsenkirchen-Scholven.

    Wer in Gelsenkirchen am Gelände des international tätigen Mineralölkonzerns BP vorbeifährt, kennt das Bild: eine beeindruckende Zahl von riesigen Lagertanks, kilometerlange Rohrleitungen und hohe Schornsteine. Foto: Marco Stepniak/STEAG

    Mehr erfahren