DE

STEAG New Energies liefert Strom und Dampf für Tapetenhersteller Erfurt & Sohn

Essen/Wuppertal. Die STEAG New Energies GmbH (SNE) hat zum 02.01.2018 die komplette Erzeugung von Strom und Dampf für die Firma Erfurt & Sohn sowie deren 100-prozentige Tochter German Paper Solutions am Hauptstandort Wuppertal/Schwelm übernommen. Erfurt & Sohn ist das weltweit führende Unternehmen in der Produktion von überstreichbaren Wandbelägen.

Der Vertragsunterzeichnung Mitte Dezember 2017 waren mehrere Verhandlungsrunden vorangegangen. Dr. Holger Tristram, technischer Geschäftsführer bei Erfurt & Sohn, erläutert die Gründe, warum sich Erfurt & Sohn für eine Vertragslaufzeit von zehn Jahren für die SNE entschieden hat: „Bei der Suche nach einem intelligenten Energiekonzept für unseren Strom- und Dampfbedarf war uns eine gleichermaßen wirtschaftliche wie umweltverträgliche Lösung wichtig. Wir sind froh, mit der STEAG New Energies einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir diesen Weg erfolgreich beschreiten können.“ Dirk Klingen, Sprecher der Geschäftsführung der SNE, ergänzt: „Wir freuen uns darüber, dass das in siebter Generation erfolgreiche Familienunternehmen Erfurt & Sohn sich für die Kompetenz von STEAG New Energies entschieden hat. Wir stellen gerne als verlässlicher Partner für jeden einzelnen unserer Kunden unter Beweis, dass wir flexibel die zu ihm passende Lösung im Bereich effizienter Strom- und Dampfversorgung entwickeln, umsetzen und, wenn gewünscht, auch betreiben.“

Die SNE hatte die bereits vorhandene Kesselanlage für die Strom- und Dampfproduktion vom vorherigen Betreiber gekauft. Jetzt soll sie mit einem sechsstelligen Investitionsbetrag weiter optimiert werden. Der Hauptdampfkessel hat eine Dampfleistung von 22t/h. Er wurde bereits von Braunkohlestaub- auf Erdgasbefeuerung umgestellt. Über eine Turbine wird eine elektrische Leistung von 2,4 MW erzeugt. Am Standort sind außerdem noch zwei weitere Dampfkessel im Einsatz, die Dampf für die Papierproduktion vor Ort liefern. Darüber haben die beiden Parteien vereinbart, dass die SNE ihr Know-how im Bereich Energieeffizienz für sonstige Optimierungen im Produktionsprozess einbringt.

Über STEAG New Energies
STEAG New Energies GmbH (SNE) mit Sitz in Saarbrücken ist ein Tochterunternehmen der STEAG GmbH in Essen. Die SNE ist darauf spezialisiert, dezentrale maßgeschneiderte Energielösungen auf Basis effizienter und nachhaltiger Konzepte zu entwickeln. Kunden sind Kommunen und Stadtwerke, die Industrieunternehmen sowie große Liegenschaften. Neben konventionell erzeugter Energie reicht das Energieangebot dabei von der Wind- und Bioenergie bis hin zur Geothermienutzung. Mit Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung, dezentralen Energieversorgung und Fernwärme-Auskopplung sowie Windparks ist SNE auch im Ausland erfolgreich.

Über Erfurt & Sohn KG
Die Erfurt & Sohn KG ist Marktführer in der Produktion und dem Vertrieb von überstreichbaren Wandbelägen. Das international tätige Familienunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern und Sitz in Wuppertal wurde 1827 von Friedrich Erfurt gegründet. Es vertreibt heute neben Raufaser-Produkten weltweit in über 30 Ländern innovative, designorientierte und ökologisch nachhaltige Wandbeläge wie zum Beispiel Vliesfaser-, Kreativ- und Papierprägetapeten sowie individuell gestaltbare Digitaldrucktapeten. Für die Produktion werden überwiegend Recyclingfasern sowie nachwachsende Rohstoffe eingesetzt, wie zum Beispiel Zellstoff und Holzfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Mit Innovationen für die energetische Optimierung von Innenwänden wie dem KlimaTec-System bietet das Unternehmen sehr erfolgreich wirtschaftlich sinnvoll einsetzbare Systeme zum Energiesparen und zur Verbesserung des Wohnraums.