• DE
  • Projektsteckbrief

    Neuwied, , Rheinland-Pfalz

    Unsere Biomasseheizkraftwerk in Neuwied ist die größte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage auf Basis von Biomasse in Rheinland-Pfalz. Die Anlage produziert Strom und Dampf auf Basis von Altholz. Mit dem Prozessdampf wird das Feinblechwerk Rasselstein, eine Produktionsstätte der ThyssenKrupp Steel AG, versorgt. Um für eine 100%-ige Versorgungssicherheit garantieren zu können, gibt es zwei Gaskessel, die bei Störungen oder Revisionsarbeiten sofort angefahren werden können. Der Strom wird im Rahmen des EEG in das öffentliche Netz eingespeist.

    StandortNeuwied, Rheinland-Pfalz
    Inbetriebnahme2005
    Leistung32 t/h Dampferzeugung Biomassekessel
    2 x 12 t/h Spitzen- u. Reservekessel
    250.000 t/a Gesamtproduktion Dampf
    max. 7,5 MW Dampfturbine elektr. Leistung
    Brennstoffeinsatzca. 60.000 t/a Biomasse
    ca. 9.500 MWh/a Erdgas
    Investmentca. 25 Mio. €