• DE
  • Projektsteckbrief

    Warndt, Saarland

    Das Biomasseheizkraftwerk Warndt produziert Strom und Wärme auf Basis von Frischholz aus der Region. Der Strom wird im Rahmen des EEG in das öffentliche Netz eingespeist. Die Wärme dient zum großen Teil der Fernwärmeversorgung der Gemeinde Großrosseln. STEAG New Energies setzt in Warndt auf die Organic Rankine Cycle-Technik, d. h. die Dampfturbine wird mit einem anderen Arbeitsmittel als Wasserdampf (hier: Silikonöl) betrieben. So kann der elektrische Strom bei deutlich niedrigeren Temperaturen und Drücken erzeugt werden und das verbessert u.a. den Wirkungsgrad.

    StandortWarndt, Saarland
    Inbetriebnahme2010
    Leistung1,9 MWel / 22,8 MWth
    Brennstoffeinsatzca. 40.000 t/a Frischholz
    Investitionca. 12,3 Mio. €