DE

Reststoffe aus Steinkohlekraftwerken als Ressource nutzen

Aus den Reststoffen, die bei der Steinkohleverbrennung entstehen, gewinnen wir wertvolle Baustoffe für die Industrie. Das schont Ressourcen und entlastet die Umwelt.

Wenn Steinkohle verbrannt wird, bleiben Nebenprodukte  wie Flugasche, Schmelzkammergranulat, Kesselsand und REA-Gips übrig. Als wertvolle Baustoffe sind sie unter anderem in der Zement- und Betonindustrie, in der Gipsindustrie, im Erd- und Straßenbau sowie im Garten- und Landschaftsbau gefragt.

Der Vorteil: Es müssen für ihre Produktion keine zusätzlichen natürlichen Ressourcen abgebaut werden. Aufgrund ihrer Eigenschaften sind Kraftwerksnebenprodukte ein hochwertiger Ersatz für Naturprodukte. Da die Kraftwerksnebenprodukte meist ohne Aufbereitung in der Bauwirtschaft verwendet werden, wird zudem die Energie gespart, die sonst bei der Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen anfiele.  

Unsere Tochter STEAG Power Minerals verwertet und vermarktet Reststoffe aus STEAG-eigenen und aus Kraftwerken dritter Unternehmen. In Europa sind wir Marktführerein Kompetenzführer, aber auch außerhalb Europas greifen Unternehmen zunehmend auf unsere hochwertigen Kraftwerksnebenprodukte zurück.

Beispielhafte Produkte von STEAG Power Minerals

Flugasche und Kraftwerksnebenprodukte

Vielfältig einsetzbar, umweltfreundlich, wirtschaftlich und besonders wertvoll für die Baustoffindustrie: Unsere Steinkohlenflugasche steament® vereint zahlreiche Vorteile für unsere Kunden in einem Produkt.

Mehr

Photoment – Saubere Luft. Saubere Oberflächen.

Photoment® ist ein innovativer Betonzusatzstoff mit photokatalytischer Aktivität. Oberflächen mit Photoment®bauen gesundheitsschädliche Stickoxide aus der Luft ab. Gleichzeitig bleiben sie länger sauber und reinigen sich selbst.

Mehr

Strahlmittel

Mit jahrzehntelangem Know-how auf dem Strahlmittelmarkt, dem besten Zugang zu hochwertigen Rohstoffen und der modernsten Produktionsanlage Europas vertreibt STEAG Power Minerals Strahlmittel von höchster Qualität und für unterschiedlichste Aufgaben.

Mehr

Ihr Partner