• DE
  • Projektsteckbrief

    Karstädt, Brandenburg

    Die Anlage befindet sich im Landkreis Prignitz im nordwestlichen Teil Brandenburgs an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern. Die Biogasanlage wurde errichtet zur Verarbeitung von Biomasse in Dünger und elektrische Energie. Die jährliche Behandlungskapazität liegt bei 80.000 Tonnen organische Reststoffe pro Jahr. 

    StandortKarstädt, Brandenburg
    regionaler PartnerLandwirt
    Inbetriebnahmeseit 2012 Biogas
    Leistung600 kWel
    WärmenutzungEigenbedarf
    TechnologieNassvergärung
    InputsubstrateGülle, nachwachsende Rohstoffe
    Investitionca. 5 Mio. €