• DE
  • Aktuelles
    Voll unter Dampf

    STEAG liefert ein passgenaues und effizientes Energiekonzept für die Ruhr Oel-Raffinerie in Gelsenkirchen-Scholven

    Weiterlesen
    Aktuelles
    Traditioneller Standort ... fortschrittliche Technologie

    Seit 57 Jahren ist STEAG im nordrhein-westfälischen Herne mit Energieerzeugung aus Steinkohle aktiv.

    Weiterlesen

    Für die Zukunft gesichert

    Weltweit setzen Kunden auf Strahlmittel aus Schmelzkammergranulat von STEAG Power Minerals.

    Weiterlesen

    Digitalisierung von Energie-Assets

    Hinter den Prozessen der Energieerzeugung verbirgt sich vielfältiges Potenzial: STEAG Energy Services (SES) weiß dieses zu nutzen.

    Weiterlesen

    Wie kommt der Strom in die Steckdose?

    Diese Frage können die Drittklässler der Adolf-Reichwein-Grundschule in Altenessen mühelos beantworten.

    Weiterlesen

    ‚Tolle Kiste‘ für klimafreundlichen Strom

    Ausreichend Energie jederzeit zur Verfügung – in Entwicklungsländern, insbesondere in ländlichen Regionen, nicht selbstverständlich. STEAG hat eine Lösung geschaffen: eine containerbasierte Hybrid-Photovoltaikanlage, die zuverlässig bis zu 24 Stunden Strom liefert.

    Weiterlesen

    Wir benötigen Innovationen statt Dirigismus

    Katherina Reiche ist Hauptgeschäftsführerin des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) und war Mitglied der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“. Für ein Gelingen des Kohleausstiegs fordert sie belastbare Zusagen für Regionen und Energieunternehmen.

    Weiterlesen

    Großauftrag vom Mineralölkonzern BP

    STEAG entwickelt passgenaues und effizientes Energiekonzept für BP-Raffinerie in Gelsenkirchen-Scholven.

    Weiterlesen

    Strom aus Salz

    STEAG hat eine Zukunftslösung in der Schublade, die Steinkohlekraftwerke zu Energiespeichern macht

    Weiterlesen

    Fitness-Kur für ein Kraftwerk

    In Kolumbien modernisiert CES Termopaipa IV mit einem ‚Retrofit‘

    Weiterlesen

    3 Fragen an ...

    Weiterlesen

    „Ausländische Technologien sind hier willkommen“

    In Lateinamerika arbeitet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) mit einem eigenen Regionalprogramm an der Sensibilisierung politischer Akteure für die Themen Energiesicherheit und Klimawandel.

    Weiterlesen

    STEAG Fernwärme auf Sendung

    Zu Beginn der Heizperiode laufen die Radiospots an.

    Weiterlesen

    „Luft ist unsere Leidenschaft“

    Als Spezialist für Luftführung und Luftreinigung erobert das STEAG-Tochterunternehmen Krantz einen wachsenden Markt.

    Weiterlesen

    Kooperationen mit Know-how

    Immer mehr Kommunen wünschen sich eine weitgehend autarke Energieerzeugung, die individuell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist.

    Weiterlesen

    Energiefaktor: Fernwärme

    Von Fernwärme spricht man, wenn die in Kraftwerken oder durch Industrieprozesse erzeugte thermische Energie über ein Rohrsystem direkt an Gebäude geliefert wird und diese mit Warmwasser und Heizwärme versorgt.

    Weiterlesen

    Spiel, Spaß und Spannung

    Abenteuer für Kinder und Jugendliche, Entlastung für berufstätige Eltern – die Ferienprogramme von STEAG machen Freude und begründen Freundschaften.

    Weiterlesen

    „Die Bitcoin-Technologie ist schon veraltet“

    Gilbert Fridgen, Professor für Wirtschaftsinformatik und Nachhaltiges IT-Management an der Uni Bayreuth, warnt vor dem Hype um die Internet-Währung Bitcoins und deren hohem Energieverbrauch.

    Weiterlesen

    Energiefaktor: Solarthermie

    Außer durch Photovoltaik lässt sich auch durch Solarthermie Strom aus Sonnenlicht erzeugen.

    Weiterlesen

    Rohstoff Müll

    Abfallvermeidung und Recycling haben hierzulande einen hohen Stellenwert. 80 Prozent des Mülls aus Haushalten und Betrieben werden wiederverwertet.

    Weiterlesen

    80 Jahre STEAG

    Unsere Konstante heißt Veränderung

    Weiterlesen

    Der Kumpel ist mehr als ein Klischee

    Als Geschäftsführer der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets in Bochum hat sich der promovierte Historiker Hans-Christoph Seidel auf die Sozialgeschichte des Ruhrgebiets im 19. und 20. Jahrhundert spezialisiert. Im Interview spricht er über die Bedeutung des Bergbaus und der damit verbundenen Unternehmen für die Entwicklung der Region.

    Weiterlesen

    3 Fragen an...

    Stefanie Rehpöhler

    Weiterlesen

    „Das tut schon weh."

    47 Jahre lang wurde in Voerde Strom produziert, seit dem 1. April ist der bis dahin größte Kraftwerks-Standort von STEAG stillgelegt.

    Weiterlesen

    Fernwärme in Polen auf Erfolgskurs

    Erzeugung und Transport von Fernwärme sind in Polen ein boomendes Geschäft.

    Weiterlesen

    Wir halten die Spannung

    100 Millionen Euro investierte STEAG bis Anfang 2017 in sechs Großbatterie-Systeme zur Primärregelung.

    Weiterlesen

    3 Fragen an...

    Wolfgang Benesch

    Weiterlesen